Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 312
     
     
 

Renovierung in Coronazeiten

   
 

Zum Schuljahr 2005/2006 startete die Offene Ganztagsschule (OGS) der Johannesschule unter Trägerschaft des SKFM in frisch hergerichteten Räumlichkeiten. Mehrere Anläufe seitdem die nunmehr in 2021 doch stark renovierungsbedürftigen Räume wieder zu verschönern, scheiterten. Bis Corona die Möglichkeit schuf: Wenig Kinder vor Ort, ausreichend Personal zur Mithilfe vorhanden und ein Mitglied des SKFM, das sich bereit erklärte die Malerarbeiten gegen eine kleine Aufwandsentschädigung durchzuführen. Auch der Hausmeister der Johannesschule und die pädagogischen Mitarbeiter*innen der OGS sowie Kollegen aus Zündstoff vom SKFM sagten ihre Unterstützung zu.

Los ging es: Den Schulträger informiert, die Räumlichkeiten ausgemessen, Farbe, Pinsel, Abdeckfolie und was man sonst noch so braucht, wurde gekauft. Werkzeug organisiert. Einsatzpläne abgestimmt. Eine Woche lang schufteten alle mit dem Ziel vor Augen endlich wieder in schönen Räumlichkeiten arbeiten zu können. Und auch die Kinder halfen fleißig mit. So mancher Tiefschlag begleitete uns dabei: Risse in den Wänden; Putz, der im Flur sehr entgegenkommend war und neu an seinen Platz gebracht werden musste und einiges mehr. Doch die Anstrengung hat sich gelohnt und fast alle Räumlichkeiten sind wieder hell, freundlich und (bald) wieder sauber.

Wir freuen uns schon -hoffentlich bald- alle Kinder in den neuen Räumlichkeiten wieder zu sehen, denn wir vermissen sie sehr.

  Vorher:
 
   
 
   
  Nachher: